Willkommen beim Volleyball Team aus Braunau.
"Volleyball - einfach lässig!"


Dritter und Fünfter in Pontigon ! 

Trotz subtropisch Hitze starteten 2. Mannschaften aus Braunau beim ausgezeichnet organisierten Rasenturnier der Funblocker - Stankt Pantaleon.
Fortuna hat mittels Los die Mannschaften zusammengewürfelt und so starten Doris, Elisabeth, Peter und Stephan als "nu schau" und Barbara, Bettina, Günther und Willi als "die Rassenquäler" bei diesem Hobby - Turnier.

Trotz über 40° den ganzen Tag lieferten sich die beiden Teams aus Braunau packende Spiele und zeigten vollen Körpereinsatz. Aus der Vorrunde stiegen beide Mannschaften als einer der drei Gruppensieger in das Ober Playoff auf.

Nach einer kurzen Pause, um der extremen Mittagshitze zu entgehen, starteten die " Rasenquäler" denkbar schlecht in die Rückrunde......

Noch bevor man geistig am Spielfeld zurück war, hatten sie den 1. Satz schon deutlich verloren. Ob des der Hitze oder der Pause geschuldet war, es wollte auch im zweiten Satz nicht wirklich besser klappen. Nach dieser ersten Niederlage würde das direkt anschließende Spiel ebenfalls vergeigt.
Somit musste das Quartett um Barbara und Bettina im Spiel um Platz 5 noch einmal alle Kräfte mobilisieren und konnten dieses jedoch ungefährdet gewinnen.

Besser lief es für das zweite Team aus Braunau. Ebenfalls als Gruppensieger in die Zwischenrunde aufgestiegen mussten sie sich in ihren beiden Spielen nur dem zukünftigen Turniersieger, aus Salzburg geschlagen geben. Das packende Spiel um den dritten Platz konnte die vier Braunau angeführt, von Stephan und Peter und der Unterstützung der zahlreichen Fans für sich entscheiden. Im Anschluss zauberten Elisabeth und Doris ihr Siegertänzchen über den Rasen.

 

"Das es für beide Teams zu Endplatzierungen im vorderen Drittel reichte ist mehr aus positiv" so der sichtlich erhitze aber zufrieden Obmann Günther Fanninger am Ende. " Ein echt lässiges Turnier. Ich kann den Funblocker nur gratulieren. Wenn es 2016 irgendwie möglich sein wird sind wir sicher wieder mit dabei!!!" so die Teilnehmer am Abend einstimmig.